Sprache

Deutsch Englisch French Italian

Kulturelles Erbe unter Wasser schützen und erhalten

20.11.2017
DEGUWA at facebook     DEGUWA at google+ YouTube
..........................................................................................................

 IN POSEIDONS REICH XXIII

mit dem Thema

Gewässer als Ressource

15.-18.3.2018 an der Eberhard Karls Universität Tübingen

in enger Kooperation mit dem SFB 1070 RessourcenKulturen
unter der Schirmherrschaft des
Rektors Prof. Dr. Dr. h.c. Bernd Engler 

weitere Informationen

 
.........................................................................................................
Sonderführung für Mitglieder und Freunde der DEGUWA

Im Meer versunken. Sizilien und die Unterwasserarchäologie


Am 20.1.2018 um 14 Uhr lädt das LVR Landesmuseum Bonn zu einer Sonderführung durch die neue Ausstellung "Im Meer versunken. Sizilien und die Unterwasserarchäologie." Frau Dr. Klages, Wissensch. Referentin und Kuratorin der Ausstellung, wird den Mitgliedern und Freunden der DEGUWA die Exponate in der ca. 2 stündigen Führung nahebringen. Ein intensiver Dialog ist dabei sehr willkommen. 

Wir bitten um Anmeldung bei Sabrina Wittka unter info@arch-werk.com. Treffpunkt ist die Museumskasse, wo auch die Eintrittskarte individuell gelöst werden kann.


NAS:3 Punkte wahlweise für das Modul Archaeological Science oder Managing Archaeology.
.........................................................................................................
Internationale Vernetzung

Kulturerbe und Tourismus

Auf Einladung von Sebastiano Tusa nahm Prof. Dr. Winfried Held, Präsident der DEGUWA, Ende Oktober an der Diskussionsrunde "Research, Preservation and Valorisation of Mediterranean Underwater Cultural Heritage" auf der Borsa Mediterranea del Turismo Archeologico in Paestum teil. Namhafte Vertreter aus Italien, Spanien, Frankreich, Türkei, Kroatien und Griechenland diskutierten über den Erhalt kulturellen Erbes unter Wasser. Professor Held berichtete insbesondere von der bisherigen Arbeit der DEGUWA zur Ratifizierung der UNESCO-Konvention von 2001. 

.........................................................................................................
Rückblick

IN POSEIDON'S REICH XXII


"Wir sitzen alle in einem Boot - 
Die gesellschaftliche Bedeutung von Schiffen, Flößen und Fähren"

17.-19. März 2017 in Koblenz
in Co-operation with FUWA e.V. and the Universität Koblenz Landau

Programm, Impressionen, Förderer - hier entlang


.........................................................................................................
Wssenschaftliche Zeitschrift 

Aktuelle SKYYLIS erschienen

Die aktuelle SKYLLIS - Zeitschrift für maritime und limnische Archäologie und Kulturgeschichte - erschien im März 2017. Sie enthält weitere Beiträge von der internationalen Konferenz in Dresden 2016.
SKYLLIS erscheint 2mal jährlich. Auf jeweils ca. 100 Seiten werden wissenschaftliche Artikel aus dem In- und Ausland in Deutsch und Englisch veröffentlicht. Mitglieder der DEGUWA erhalten die Zeitschrift kostenfrei.

So werden Sie Mitglied.

 



.........................................................................................................
 
© DEGUWA
powered by phpComasy